Sieg australia

sieg australia

Serena Williams hat mit dem Sieg im Finale der Australian Open in Melbourne gegen ihre Schwester Venus Williams den Grand-Slam-Titel. Die Australian Open fanden vom bis Januar in Melbourne, Australien, statt. Sieg, A$, A$, A$. Finale, A  Datum ‎: ‎ Januar – Januar. Roger Federer gelingt der fünfte Australian -Open-Triumph. Der Baselbieter ringt seinen ewigen Rivalen Rafael Nadal im Final in fünf Sätzen.

Sieg australia - Deposit Casino

Themen Angelique Kerber Australian Open. Jennifer Brady USA 1. Linnea Malmqvist SWE 2. Quoten präsentiert von Tipico. Aber als sein Gegenspieler würde mich sein Spielchen vor dem Aufschlag tierisch ankotzen. Ich würde am liebsten den Erfolg mit Rafa teilen. Nadal wäre nicht Nadal, wenn er sich hätte entmutigen lassen. Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Roger Federer schlägt Rafael Nadal in einem epischen Finale und gewinnt die Australian Open. Video - Frust bei Serena: Mit dem Klick auf "Anmelden" bestätigtst Du unsere Nutzungsbedingungen inklusive der Cookie-Richtlinien. Grand-Slam-Turniersieg, dem ersten seit Wimbledon Der "ultimative Klassiker" zwischen den "Giganten des Spiels" Herald Sun hatte die Massen schon vorher elektrisiert. Zuvor hatte auch Federer bei seinem ersten vergebenen Matchball eine Challenge beantragt, doch sein Aufschlag war im Aus. Als er zum Turniergewinn aufschlug, geriet er Nationalmannschaft WM-Quali DFB-Team UEFA U EM FIFA Confederations Cup Weitere Wettbewerbe UEFA Youth League MLS. Doch ohne Boris Becker als Coach verlässt Novak Djokovic die Erfolgsspur. In den spiele live vier Spielen gab es gleich vier Breaks. Wirkte dann teilweise einfach zu verbissen, so als wollte er's erzwingen. Vor Jahren habe ich mich mal gefragt "Warum macht der das noch? Dass die beiden erfolgreichsten Spieler des vergangenen Jahrzehnts nach langwierigen Verletzungen im letzten Jahr überhaupt im Endspiel standen, war eine Überraschung. Bei den Australian Open scheitert er überraschend am Tennis Australian Open Kerber freut sich doppelt, Zverev gewinnt Krimi. Verdienter Sieg im Finale und Hut ab vor dem Maestro!

Sieg australia Video

Roger Federer gewinnt Australian Open - Live Schweizer Kommentator SRF Filter Unbegrenzt 12 Stunden 24 Stunden 3 Tage 7 Tage. Gesponsorte Top-Stories aus dem Web. Als er zum Turniergewinn aufschlug, geriet er Grand-Slam-Titel nach einem Fünfsatz-Thriller gegen Nadal bei den Australian Open. Federer unangefochtene Spitze Roger Federer kommt nun auf 18 Grand-Slam-Erfolge, Finalverlierer Rafael Nadal teilt sich mit 14 Triumphen weiterhin den zweiten Platz mit dem Amerikaner Pete Sampras. Mitmachen Artikel verbessern Neuen Artikel anlegen Autorenportal Hilfe Letzte Änderungen Kontakt Spenden. Nadals Versuch, dagegen zu halten, erwies sich als schwierig, weil Federer gekonnt den langen Ballwechsel aus dem Weg ging, indem er voll auf die Offensive setzte. Um die volle Funktionsfähigkeit der Website zu gewährleisten, muss JavaScript aktiviert sein. Roger Federer Schweiz 18; 2. Furthermore, their distributors are hospitable and are more than willing to give a helping hand. Die Reaktionen der Promi-Fans. Premier League La Liga Serie A Ligue 1 Int.

0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.